Wie pflegt man unsere aromatische Kräuterpflanze schlechthin am besten? Die äquivalente Dosis eines Löffels einer natürlichen und leicht verfügbaren Zutat kann dazu beitragen, dass wir jahrelang gesundes und üppiges Basilikum genießen.

Die italienische Kultur gehört zu den schönsten und reichsten der Welt, insbesondere was die Kochkunst betrifft. Es ist mittlerweile bekannt, wie sehr unsere Küche von Menschen auf der ganzen Welt geliebt und geschätzt wird. Der Verdienst dieses wunderbaren Rufs sowie der leckeren Rezepte, die für jede Region typisch sind, liegt vor allem auch an den Rohstoffen , die wir normalerweise verwenden, alle von ausgezeichneter Qualität und mit einem einzigartigen Geschmack, der sie auszeichnet.

Auch Gewürze und Kräuter spielen in der italienischen Küche eine vorrangige Rolle, sowohl zum Würzen als auch zum Garnieren unserer Gerichte. Tatsächlich sind Thymian, Rosmarin und Petersilie nur einige der Kräuter, die jede Gabel einzigartig machen. Der Duft, der die Essenz Italiens am Tisch am besten zum Ausdruck bringen kann, ist jedoch nur einer: Basilikum . Lass es kochen; roh; auf der Pizza ausgelegt; Auf einem Teller Spaghetti oder zwischen den Parmigiana-Schichten verströmt Basilikum einen unnachahmlichen Geschmack, weshalb er in unserem Zuhause nie fehlen darf.

Der beste Weg, sie immer griffbereit zu haben, besteht darin, eine kleine Pflanze zu kaufen und sie auf der Terrasse oder im Garten aufzubewahren. Doch nicht selten vertrocknet sie und stirbt aus heiterem Himmel ab. Um dies zu verhindern, gibt es in Wirklichkeit eine einfache und natürliche Methode, die wir alle in die Praxis umsetzen können. Was brauchen wir? Eine Zutat. Welche? Finden wir es gemeinsam heraus.

Basilikum: wie man es gesund und üppig macht

Wenn wir kochen, ist es wichtig, alles zur Verfügung zu haben, was wir brauchen, und genau aus diesem Grund wäre es nützlich, für jede Art von aromatischem Kraut eine Pflanze zu haben . Sie können auch auf der Terrasse gehalten werden, es ist nicht unbedingt notwendig, einen Garten zu haben, und eines davon, das auf keinen Fall fehlen darf, ist Basilikum.

Üppiges, gesundes Basilikum

Wie alle Dinge muss auch diese kleine Pflanze gepflegt werden, damit sie im Laufe der Zeit gesund, schön und üppig bleibt. Das ist nicht schwer, wir brauchen nur etwas Kaffeesatz . Nicht jeder weiß, dass dieser Stoff viel Stickstoff enthält , das perfekte Element zur Düngung von Pflanzen. Bei dieser Methode wird etwa ein Esslöffel Kaffeesatz verwendet und vor dem Gießen in die Erde der Basilikumpflanze eingestreut . Einfach aber effektiv!

Kleine Vorsichtsmaßnahmen

Die Verwendung von Kaffeesatz zur Düngung unserer Basilikumpflanze sorgt dafür, dass sie jahrelang üppig bleibt. Aber es gibt auch andere kleine Vorsichtsmaßnahmen, die, wenn sie in die Praxis umgesetzt werden, den Unterschied machen können. Zunächst empfiehlt es sich, unmittelbar nach dem Kauf der Pflanze nicht nur die Plastikfolie, in der sie enthalten ist, sondern auch alle trockenen Blätter und Zweige zu entfernen .

Basilikum zu Hause pflanzen

An diesem Punkt ist es sehr wichtig zu entscheiden, wo die Pflanze platziert werden soll. Basilikum braucht Sonnenlicht , um gut zu wachsen, weshalb es auch auf der Terrasse gehalten werden kann. Übermäßige Hitze kann es jedoch beschädigen. Achten wir daher im Frühling darauf, dass die Temperatur, der wir es aussetzen, nicht unter 15 °C sinkt und im Sommer dagegen 30 °C nicht überschreitet.

Schließlich ist es sehr wichtig, darauf zu achten, dass sich nach dem Gießen kein überschüssiges Wasser im Untersetzer befindet . Sein Vorhandensein könnte tatsächlich dazu führen, dass die Wurzeln der Pflanze verfaulen .