Mit diesem Trick beseitigen Sie nur mit Bierhefe jeden schlechten Geruch aus der Spüle. Einfach, schnell und billig, mal sehen, wie es geht.

Bierhefe im Waschbecken

Es kann vorkommen, dass die Spüle in der Küche durch Ansammlung von Speiseresten, Fett oder anderen Rückständen verstopft . Dadurch entstehen oft unangenehme Gerüche , die sehr lästig werden und sich in der Küche ausbreiten können. Um sie zu entfernen und das Problem zu lösen , müssen wir jedoch nicht unbedingt auf teure Lösungen oder künstliche Produkte zurückgreifen . Es gibt eine wirklich elementare und ökologische Methode , mit der Sie mit ein paar Euro den Abfluss frei machen können des Waschbeckens zur Beseitigung schlechter Gerüche . Zur Anwendung benötigen wir lediglich Bierhefe . 

Warum Bierhefe

Bierhefe ist nicht nur bei der Herstellung von Brot und anderen Backwaren nützlich . Tatsächlich ist dieses Produkt die ideale Zutat , um eine verstopfte Küchenspüle zu lösen und schlechte Gerüche zu entfernen . Das liegt daran, dass Bierhefe lebende Bakterien und Hefen enthält , die Kohlendioxid produzieren , was sie zu einer effektiven Lösung zum Lösen von Ablagerungen von Fett, Schmutz und anderen Materialien macht , die sich in Abflussrohren ansammeln .

Wenn Hefe mit warmem Wasser gemischt und in das Waschbecken gegossen wird , beginnt sie, wie wir gleich sehen werden, Kohlendioxid und Blasen zu produzieren , wodurch Druck entsteht , der helfen kann, den Abfluss zu reinigen . Darüber hinaus können die lebenden Bakterien in der Bierhefe geruchsverursachende organische Stoffe abbauen und dabei helfen, Ihr Waschbecken frisch und sauber zu halten .

Eine sichere und ökologische Methode

Bierhefe zu verwenden, um das Waschbecken zu reinigen und schlechte Gerüche zu entfernen, ist eine sichere und umweltfreundliche Methode . Es enthält keine aggressiven Chemikalien wie handelsübliche Abflussreiniger , die bei unsachgemäßer Verwendung gefährlich für die Umwelt und die menschliche Gesundheit sein können .

Bierhefe im Waschbecken

Darüber hinaus ist Bierhefe eine billige Zutat und in jedem Lebensmittelgeschäft leicht erhältlich . Aus all diesen Gründen stellt es eine hervorragende Lösung dar, um Fett- und Schmutzansammlungen im Waschbeckenabfluss zu lösen , einen guten Geruch wiederherzustellen und die Umwelt nicht zu belasten .

Wie macht man

Um unsere natürliche Lösung zuzubereiten , um den Abfluss des Waschbeckens zu reinigen und unangenehme Gerüche zu beseitigen , benötigen wir einige Zutaten . Konkret brauchen wir: einen Würfel Bierhefe , zwei Teelöffel Zucker , Wasser und einen Topf . 

Der Prozess ist auch sehr einfach. Gießen Sie zunächst reichlich Wasser in einen Krug . Danach nehmen wir den Bierhefewürfel und geben ihn ins Wasser . Vorsichtig mischen , um die Hefe vollständig aufzulösen , die bei schlechten Gerüchen wirkt , indem sie im Abfluss verbleibende Schimmelpilze und Bakterien beseitigt , die die Ursache sind .

Bierhefe im Waschbecken

Um die Aktivierung der Hefe zu beschleunigen und effektiver zu machen, fügen Sie unserer Mischung zwei Teelöffel Zucker hinzu . Wir mischen , und an diesem Punkt gießen wir alles in den Abfluss der Spüle. Lassen Sie unsere Hefelösung eine halbe Stunde einwirken . In der Zwischenzeit Wasser in einem Topf zum Kochen bringen .

Wenn das Wasser kocht , gießen Sie es in den Abfluss der Spüle , um die Reinigung abzuschließen und alle Heferückstände im Inneren zu entfernen . Auf diese einfache, natürliche und wirtschaftliche Weise haben wir  unsere Abflüsse gereinigt , indem wir unangenehme Gerüche beseitigt haben.