Backpulver hat tausend Verwendungsmöglichkeiten und kann sogar im Garten verwendet werden. Nicht nur auf Pflanzen, sondern auch auf Accessoires und Insekten.

Bikarbonat auf Pflanzen

Natriumbikarbonat darf in der Küche nie fehlen, sowohl als Reinigungs- und Desinfektionsmittel als auch bei Hefemangel bei der Zubereitung von Kuchen. Tatsächlich wird dieser Inhaltsstoff auch oft im Haushalt verwendet, aber nicht jeder weiß, dass Bikarbonat auch im Garten mit Pflanzen verwendet werden kann. 

Backpulver ist eine natürliche Zutat und vielseitig einsetzbar. Es kann zu Schönheitszwecken als Zusatz zu Shampoo oder als Gesichtsreiniger verwendet werden, oder es kann bei der Hausarbeit zum Reinigen von Böden, Fugen, Waschmaschinen und Geschirrspülern verwendet werden. Dann kann es aber auch im Garten eingesetzt werden und hilft, Insekten fernzuhalten, aber nicht nur, weil es auch bei der Reinigung alter Terrakotta-Töpfe hilft.

Natron im Garten: Wirkt Wunder

Wenn Ihre Pflanzen von Blattläusen befallen sind, eignet sich Natriumbikarbonat hervorragend . Sie müssen lediglich einen Liter Wasser nehmen und einen Löffel Bikarbonat darin auflösen. Geben Sie diese erhaltene Mischung in den Boden und wiederholen Sie den Vorgang nach zwei Wochen. Sie müssen jedoch sehr darauf achten, dass die Blätter oder Wurzeln nicht mit der bikarbonathaltigen Mischung benetzt werden.

Auch gegen lästiges Unkraut, das zwischen den Fliesen im Garten oder in der Einfahrt wächst, lässt sich Natron hervorragend einsetzen . Sie müssen einen großen Löffel Bikarbonat nehmen und ihn auf die entstehenden Pflanzen gießen. In ein paar Tagen werden diese verschwinden.

Darüber hinaus wirkt Bikarbonat auch gegen Ameisen. Bereiten Sie einfach ein Pulver aus Zucker und Natriumbikarbonat vor und platzieren Sie es an den Stellen, an denen diese vorhanden sind. Zucker lockt sie an, während Bikarbonat sie tötet, da es für sie giftig ist.

Natriumbicarbonat

Backpulver kann auch zum Entfernen von Flecken aus verschmutzten oder gealterten Terracotta-Töpfen verwendet werden. Stellen Sie einfach eine Paste aus Zitronensäure, Bicarbonat und Maisstärke her. Fügen Sie außerdem etwas Wasser hinzu und streichen Sie die erhaltene Paste mit einem Tuch über die Vase, wobei Sie die Oberfläche der Vase zerkratzen. Sie werden Vasen wie neu haben.

Schließlich kann es als Antischimmelmittel auf den Blättern von mit Schimmel bedeckten Pflanzen verwendet werden. Stellen Sie einfach eine Lösung aus Wasser und Bikarbonat her und geben Sie die Mischung in eine Sprühflasche, um sie optimal auf die Blätter zu sprühen. Es ist wichtig, es nicht zu übertreiben, um die Pflanze nicht zu sehr anzugreifen.