Press ESC to close

Der Floristen-Tipp für die Aufbewahrung von Schnittblumen ab 1 Monat

Die Blumen werden für ihr dekoratives Aussehen, aber auch für ihren Duft geschätzt. Neben dem Anbau im Garten oder in Innenräumen können die Blumen geschnitten und in Vasen aufbewahrt werden, um Innenräume zu verschönern. Es stimmt, dass Schnittblumen nicht lange halten und ihr Welken unvermeidlich ist, aber es ist möglich, ihre Lebensdauer zu verlängern. Entdecken Sie das Geheimnis, Blumen so lange wie möglich frisch zu halten.

 

Wie hält man Schnittblumen sehr lange frisch?

Um Schnittblumen möglichst lange frisch zu halten, ist es wichtig zu wissen, wie man sie pflegt. Dazu empfiehlt es sich, nach Erhalt eines Blumenstraußes wie folgt vorzugehen:

  •  Schneiden Sie die Stiele von Schnittblumen ab

Schneiden Sie zuerst die Stiele 2 cm abgeschrägt mit einer scharfen, desinfizierten Schere ab. Machen Sie diese Größe vorzugsweise unter Wasser. Durch diesen diagonalen Schnitt können Ihre Blumen  Wasser besser aufnehmen.  Beachten Sie, dass nur die Stängel mit Wasser in Kontakt kommen dürfen. Das heißt, fühlen Sie sich frei, die unteren Blätter zu entfernen. Dies verhindert, dass sie verrotten, was Ihren Blumen schaden kann.

Blumenarrangements in Vasen

Zögern Sie nicht, im Laufe der Tage die vertrockneten Blätter und die verblühten Blüten zu entfernen. Wenn Sie sie aufbewahren, können sie Stoffe ins Wasser abgeben  , die frische Blumen schneller welken lassen.

  • Achten Sie auf Blumenwasser

Nachdem Sie die Stiele abgeschnitten haben, stellen Sie Ihre Blumen  in eine saubere Vase  mit kühlem Wasser  bei Raumtemperatur.  Beachten Sie, dass das Wasser nur die Hälfte der Stängel bedecken sollte und nicht mehr. Denken Sie dann daran, einen Teelöffel Zucker oder einen Würfel Zucker im Wasser aufzulösen. Dies wird Ihre Blumen ernähren  und sie mit den Nährstoffen versorgen, die sie benötigen.

Um die Blumen lange haltbar zu machen, ist es wichtig,  das Wasser in der Vase alle 48 Stunden zu wechseln. Denken Sie beim Wasserwechsel daran, die Vase gut zu reinigen und auszuspülen, um die Rückstände der Blumen zu beseitigen,  die bei der Aufbewahrung im Wasser verfaulen können.  Sie können die Vase jedoch mit einem Mikrofaserschwamm reinigen, der in einer Lösung aus Natron und Zitrone getränkt ist. Fügen Sie nach dem Reinigen der Vase warmes Wasser hinzu, in dem  Sie eine halbe Aspirintablette verdünnen.  Diese Tablette hält Blumen lange frisch und verlängert die Lebensdauer Ihrer Blumensträuße. Seine Aufgabe besteht jedoch nicht darin, Ihre Blumen mit Nährstoffen zu versorgen oder die Blüte zu fördern. wie ein Dünger.  Aspirin kann Ihren Blumenstrauß einfach ein paar Wochen länger halten lassen,  indem es verhindert, dass Bakterien im Wasser wachsen.

Tipp:  Um die Wasserqualität der Vase zu verbessern, können Sie  beim erstmaligen Einsetzen der Blumen in die Vase eine 5-Cent-Kupfermünze ins Wasser geben  . Die Münze wirkt als Fungizid und verhindert  dank Kupfer, das ein hervorragendes Antioxidans ist, die Vermehrung von Bakterien.

Hübscher Blumenstrauß in einer Vase

  • Bewahren Sie die Blumenvase am richtigen Ort auf

Um die Frische der Blumen zu erhalten, ist es wichtig,  die Vase an einem kühlen Ort fern von Wärmequellen aufzubewahren  . Sie können Ihre Vase an einem hellen Ort aufbewahren,  vermeiden Sie jedoch direkte Sonneneinstrahlung.

 Es ist auch wichtig, die Vase vom Obstkorb fernzuhalten  .  Letztere produzieren Ethylen, das die Entwicklung von Blüten  und damit deren Verwelken beschleunigen kann.

Mit diesen Gesten können Sie die Frische Ihrer Schnittblumen bewahren und ihr Verwelken verzögern.