Haben Sie eine Katze zu Hause, aber haben Sie aufgrund der nächtlichen Aktivitäten Ihrer Katze Probleme, nachts gut zu schlafen? Zu glauben, dass es sich nur bemerkbar macht, wenn man ins Bett geht. Dies ist der Zeitpunkt, an dem das Miauen intensiver wird, Ihre Katze anfängt, herumzurennen und in alle Richtungen zu toben.

Katzen, diese Katzen, die wir so sehr lieben,   sind liebenswert, bis sie uns daran hindern, friedlich zu schlafen und einen erholsamen Schlaf zu bekommen. Lässt Ihre Katze Sie auch nachts nicht alleine? Keine Sorge, wir kommen zur Rettung! Entdecken Sie in diesem Artikel Methoden, um Ihr Haustier einzuschläfern. Sie sorgen für Fitness und Wohlbefinden sowie einen erholsamen Schlaf.

Ihre Katze lässt Sie nicht schlafen? Hier sind einige Tipps, um das Problem zu beheben

Jede Nacht, sobald Sie sich mit der Vorstellung und der Vorfreude auf einen erholsamen Schlaf auf Ihr Bett legen, genießt Ihre Katze im Gegensatz zu Ihnen einen Energieschub. Er, der den ganzen Tag herumgekauert war, wird plötzlich aktiver und aufgeregter und hält Sie davon ab, ein Augenzwinkern zu schlafen.

Lesen Sie auch: Warum haben Katzen so viel Angst vor Gurken?

Katzen sind Wesen mit ganz anderen Gewohnheiten als Menschen. Sie lieben es, tagsüber zu dösen und sind die meiste Zeit der Nacht wach, sehr zu Ihrem Leidwesen. Aber wir sind hier, um Ihnen zu helfen, Ihre Katze einzuschläfern, damit Sie  Ihre Nacht und Ihren Schlaf in vollen Zügen genießen können. Wir geben Ihnen die Lösung!

Wie kann man eine Katze oder ein Kätzchen nachts auf natürliche Weise mit Futter beruhigen?

hungrige Katze

Einer der Gründe, der Ihre Katze wach hält, ist offensichtlich: Futter. Katzen haben einen großen Appetit , sie müssen sehr häufig fressen. Deshalb sind sie ständig in Alarmbereitschaft, sobald sie Hunger verspüren, kommen sie angerannt, um Sie zum Essen aufzufordern.

Wenn Sie eine erholsame Nacht unter guten Bedingungen verbringen möchten, ohne gestört zu werden, müssen Sie ihre Ernährung strukturieren und eine Routine festlegen, der Sie folgen können. Beginnen Sie damit, sie etwa alle 6 oder 8 Stunden zu füttern, um sie daran zu gewöhnen, nicht ständig zu essen. Lassen Sie nur einen Napf mit Wasser und Trockenfutter in Reichweite der Katze. Serviere ihm etwa eine Stunde vor dem Schlafengehen seine letzte Mahlzeit des Tages.

Wie bei Kindern muss man sie dazu bringen, Dinge zu integrieren. Wenn sie sich an dieses neue Ritual gewöhnt haben, geht er direkt in sein Bad und schläft ein, nachdem er seine letzte Mahlzeit des Tages gegessen hat. Wenn Ihre Katze mitten in der Nacht die Augen öffnet und anfängt, nach Futter zu fragen, ist es wichtig, sie zu ignorieren, auch wenn es schwierig ist. Dies wirkt als natürliches starkes Beruhigungsmittel. Er nascht, was verfügbar ist, und genießt seine Mahlzeit am nächsten Tag in vollen Zügen.

Wie bringt man eine Katze oder ein Kätzchen zum Schlafen, damit sie zu Hause gut schlafen kann? Bring ihn aus deinem Schlafzimmer weg

schlafende Katze

Um sicher zu sein, dass Sie gut schlafen, müssen Sie zunächst nur die Tür Ihres Zimmers schließen, damit Ihre Katze nicht eintreten und um Sie herumlaufen kann. Die Katze fühlt sich zunächst ausgeschlossen und versucht um jeden Preis, ins Zimmer zu kommen, kratzt mit den Pfoten an der Tür und miaut noch lauter. Aber es dauert nur ein paar Minuten, bis er aufhört und von alleine einschläft. Es mag grausam erscheinen, aber auf diese Weise nimmt die Katze neue Gewohnheiten an und passt sich allmählich an diese neue Veränderung an.

Gleichzeitig können Sie die Gelegenheit nutzen, ihm ein bequemes Bett zur Verfügung zu stellen, das Sie außerhalb Ihres Zimmers aufstellen. Sie können es tagsüber außer Reichweite aufbewahren und erst nach Einbruch der Dunkelheit herausnehmen. Diese Geste wird ihn dazu ermutigen, es zu benutzen und ihn dazu bringen, darauf einzuschlafen.

Wie bringt man eine aggressive oder aufgeregte Katze zum Schlafen, während man mit ihr spielt?

Frau spielt mit ihrer Katze

Wie bereits erwähnt, gibt es nichts Besseres, als Routinen zu etablieren, um neue Gewohnheiten zu integrieren. Wenn Ihr  Haustier  Sie daran hindert, Ihre Nacht zu verbringen, liegt es daran, dass es gelangweilt ist und noch viel Energie zum Spielen hat. Indem Sie ihm ein wenig Erholungszeit, eine kleine Spielsitzung vor dem Schlafengehen und die Integration in seine Routine geben, werden Sie bessere Nächte haben! Wir garantieren es!

Spielen und Spaß haben ist im täglichen Leben einer Katze unerlässlich. Nehmen Sie sich tagsüber die Zeit, mit ihm zu spielen, und wenn Ihr Zeitplan es nicht zulässt, geben Sie ihm abends Zeit, wenn Sie nach Hause kommen. Wenn die Katze ausgeht, schläft sie, ohne Sie zu stören, sodass Sie wiederum friedlich in die Arme von Morpheus eintauchen können.

Ihre Katze ist gestresst und Sie wissen nicht, was Sie tun sollen, um sie einzuschläfern? Lassen Sie Spielzeug in der Nähe

Zögern Sie nicht, Ihrer Katze alle Gegenstände und Spielzeuge zu hinterlassen, die sie amüsieren und ihre Neugier anregen könnten. Von spielerischer Natur muss eine Katze verschiedene Ecken erkunden. Stellen Sie vorsichtshalber sicher, dass er in Sicherheit ist, und lassen Sie ihn herumlaufen und aus dem Fenster zusehen. Er kann sich dann seine Zeit nehmen, ohne Ihren Schlaf zu stören.

Lesen Sie auch: Warum wedeln Katzen mit dem Schwanz? Dies ist die versteckte Nachricht, die sie Ihnen senden möchten

Kätzchen spielt mit ihrem Spielzeug

Dank dieser verschiedenen Tipps werden Sie bessere Ergebnisse erzielen und Ihre Katze wird einen Rhythmus haben, der Ihrem etwas mehr nachempfunden ist. Ihre Nächte werden sicherlich ruhiger und weniger kurz sein.

Bei Symptomen oder Zweifeln an der Gesundheit Ihres Tieres ist es wichtig, einen Arzt zu konsultieren.

Lesen Sie auch: Was Sie brauchen, um das Haus sauber zu halten, wenn Sie eine Katze haben: Sie werden nicht darauf verzichten können