Mit nur einer Zutat gelbe Flecken und Schmutz aus der Toilette entfernen. Einfache und kostengünstige Methode, so wird es gemacht.

Die Sauberkeit und Hygiene Ihres Badezimmers ist für die Gesundheit und das Wohlbefinden derjenigen, die es nutzen, von entscheidender Bedeutung. Eines der Elemente , die einer gründlichen Reinigung bedürfen, ist die Toilette . Allerdings kann die Reinigung manchmal eine schwierige Aufgabe sein, insbesondere wenn hartnäckige Flecken und Schmutz vorhanden sind . Glücklicherweise gibt es einen einzigen Inhaltsstoff , der uns helfen kann, dieses Problem effektiv zu lösen : Bleichmittel . Mal sehen, wie. 

Warum die Toilette mit Bleichmittel statt mit Backpulver reinigen?

Bleichmittel ist eine sehr wirksame Chemikalie , die Krankheitserreger und Bakterien wirksam abtöten kann . Dieses Desinfektionsmittel ist zu Hause leicht zu finden und eignet sich sehr gut zum Entfernen von Schmutz und Flecken vom Toilettendeckel.

Bei der Reinigung des Toilettendeckels kann Bleichmittel aufgrund seiner Fähigkeit, mit organischen Substanzen chemisch zu reagieren, hartnäckige Schmutzflecken und Kalkablagerungen leicht entfernen . Darüber hinaus ist es ein sehr wirksames Desinfektionsmittel und kann Bakterien und Viren , die sich möglicherweise auf der Toilettenoberfläche befinden, vollständig beseitigen .

Toilette

Auf diese Weise erhalten Sie einen weißen und desinfizierten Toilettendeckel . Aus all diesen Gründen ist Bleichmittel eine viel wirksamere Lösung als Backpulver , um die Toilette zu desinfizieren. Tatsächlich ist Backpulver eine alkalische Substanz und kann zur schonenden Reinigung des Toilettendeckels verwendet werden .

Bei der Entfernung hartnäckiger Schmutzflecken und Kalkablagerungen reicht es jedoch nicht an die Wirksamkeit von Bleichmitteln heran . Außerdem hat Backpulver nicht die desinfizierenden Eigenschaften von Bleichmitteln und kann Bakterien und Viren auf der Oberfläche des Toilettendeckels nicht abtöten .

Und dann erinnern wir uns an ein letztes Detail : Bleichmittel ermöglichen es uns, mit einem einzigen Produkt effektive Ergebnisse zu erzielen . Backpulver hingegen sollte immer mit mindestens einer zweiten Zutat kombiniert werden . 

So entfernen Sie Schmutz mit Bleichmittel von der Toilette

Um den Toilettendeckel mit Bleichmittel zu reinigen, können Sie zwei Methoden anwenden . Wenn der Deckel aus Kunststoff besteht und sich daher leicht abnehmen lässt , ziehen Sie ihn einfach ab und tauchen Sie ihn in ein Becken oder eine Wanne.

Mischen Sie etwas Wasser mit dem Bleichmittel in der Schüssel oder Wanne. Bei den Mengenangaben richten wir uns nach den Angaben auf dem Produktetikett . Lassen Sie den Deckel einige Minuten in dieser Lösung einweichen . Wenn es weiß ist , kann es aus dem Wasser gezogen werden.

Toilette

Die alternative Methode besteht darin, die Bleichlösung mithilfe eines Schwamms direkt auf den Toilettendeckel aufzutragen . Diese Methode ist sinnvoll, wenn der Toilettendeckel nicht entfernt werden kann . Anschließend lassen wir die Lösung einige Minuten einwirken und spülen sie anschließend mit einem feuchten Tuch ab.

Wenn wir den Geruch von Bleichmittel beseitigen möchten , können wir einen mit parfümiertem Reinigungsmittel getränkten Schwamm verwenden . Zum Schluss trocknen Sie den Deckel einfach ab und setzen ihn wieder zusammen , falls wir ihn abgenommen haben. 

Zu beachtende Warnungen

Wie wir gesehen haben, ist Bleichmittel besonders wirksam bei der Entfernung von Flecken und Schmutz auf dem Toilettendeckel . Dies liegt an seiner Fähigkeit, gleichzeitig aufzuhellen und zu desinfizieren .

Bedenken Sie jedoch, dass Bleichmittel eine starke Chemikalie sind und mit Vorsicht verwendet werden sollten . Vor der Verwendung ist es wichtig, die Anweisungen auf dem Etikett sorgfältig zu lesen und sicherzustellen, dass Sie die richtige Schutzkleidung wie Handschuhe und Schutzbrille verwenden .

Toilette

Auch bei der Verwendung von Bleichmitteln in Gegenwart anderer Reinigungsmittel ist Vorsicht geboten. Einige Produkte, wie zum Beispiel Ammoniak , können mit Bleichmitteln reagieren und giftige Gase erzeugen . Stellen Sie daher sicher, dass Sie Bleichmittel nicht mit anderen Chemikalien mischen .

Für besonders schwer zu entfernende Flecken kann konzentriertes Bleichmittel verwendet werden . Seien Sie jedoch besonders vorsichtig , wenn Sie konzentriertes Bleichmittel verwenden und es richtig verdünnen . Außerdem ist es wichtig, die Verwendung konzentrierter Bleichmittel auf empfindlichen Oberflächen zu vermeiden .