Experimentieren Sie gerne in der Küche? Können Sie nicht anders, als nach innovativen und unterschiedlichen Gerichten Ausschau zu halten? Wenn die Antwort auf diese Fragen „Ja“ lautet, dann sind Sie bei uns genau richtig, denn wir haben das richtige Rezept. Shakshuka ist ein israelisches Rezept mit Eiern, das einen ausgesprochen unglaublichen Geschmack hat, auch dank der Anwesenheit von Kartoffeln und Tomaten, Gemüse, das immer beliebt ist und in jeder Art und Weise zubereitet wird .

Es besteht kein Zweifel, dass jeder von diesem Gericht so begeistert sein wird, dass sich das Abendessen wie warme Semmeln verkaufen wird! Wenn Sie also sicher sein möchten, dass es ein großer Erfolg wird, probieren Sie dieses Rezept aus. Sie werden es nicht bereuen müssen und was noch überraschender ist: Sie können auch während einer Diät eine Portion davon essen, ohne auf einen Hauch von Originalität auf dem Tisch verzichten zu müssen.

Die Vorbereitung ist sehr einfach, da der Prozess nur sehr wenige Schritte umfasst und Sie auch so wenig Zeit aufwenden, dass es fast nicht real erscheint.

Das Shakshuka-Rezept, so habe ich noch nie Eier gegessen: Sie sind köstlich!

Zubereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Gesamtzeit: 35 Minuten
Portionen: 5
Kalorien: 180 pro Portion

Zutaten

  • 5 Eier
  • 2 Kartoffeln geschält und in Würfel geschnitten
  • 2 Tomaten gewürfelt
  • 1 Esslöffel Butter
  • ½ Zwiebel gehackt
  • ½ Teelöffel rote Paprikaflocken
  • zwei Umdrehungen natives Olivenöl extra
  • Gerade genug gehackte frische Petersilie
  • Gerade genug Pfeffer
  • Gerade genug Salz

Vorbereitung

  1. Gießen Sie zunächst zwei Kreise natives Olivenöl extra in eine beschichtete Pfanne, geben Sie die geschälten und gewürfelten Kartoffeln hinein und lassen Sie sie etwas kochen.
  2. Nun die Butter und die gehackte Zwiebel dazugeben, vermischen, die Tomatenwürfel, Chiliflocken, Salz und Pfeffer dazugeben.
  3. Sobald dies erledigt ist, gut vermischen, mit dem Deckel abdecken, 5 Minuten bei schwacher Hitze kochen lassen , nun vermischen und mit einem Spatel fünf Mulden formen.
  4. Die Spiegeleier in die freigebliebenen Hohlräume der Pfanne aufschlagen, mit der Gabel so aufschlagen, dass sie sich nicht bewegen, mit Salz und Pfeffer würzen, mit dem Deckel verschließen, einige Minuten kochen lassen , ausschalten, mit gehackter Petersilie bestreuen und an den Tisch bringen.