Ein Teelöffel in trockenen Pflanzen: Das müssen wir tun, wenn wir wollen, dass unsere Pflanzen in kurzer Zeit vollständig heilen. Ein Trick, den Sie strikt befolgen müssen und den Sie niemals aufgeben werden.

Gewürzpulver

Pflanzenliebhaber stehen oft vor der Herausforderung, das Problem trockener Pflanzen zu lösen. Nicht jeder kann Heilmittel finden, die so nützlich und wirksam sind wie die, die Sie hier finden. Hier ist also ein äußerst wirksames Mittel, um Ihre Pflanzen zu heilen, wenn sie beschädigt und trocken sind. Mit dieser Methode werden Sie von den erzielten Ergebnissen begeistert sein! Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie weiter unten.

Was tun, wenn die Pflanzen ausgetrocknet sind: Erste nützliche Informationen

Viele Menschen kümmern sich gerne um die Pflanzen, die sie in ihren Häusern haben. Für manche ist die Pflege ihrer Pflanzen wirklich wichtig, gerade weil die Liebe, die in diesen Fällen gepflegt wird, so groß sein kann, dass sie um jeden Preis eine Lösung finden wollen, damit sie sofort und ohne allzu viele Probleme heilen können.

Manchmal kommt es tatsächlich vor, dass sie trocken sind, und an diesem Punkt ist es notwendig, die effizienteste Lösung zu finden, um sie auf die beste Weise heilen zu können. Möglicherweise schnell.

Getrocknete Pflanzen

Hier ist also eine sicherlich gültige und sichere Möglichkeit, dieses spezielle Problem zu behandeln, wenn es sich bei der zerstörten Pflanze um die einer Orchidee handelt. Der erste Schritt in diesen Fällen besteht zweifellos darin, alle vollständig verfaulten Blätter zu entfernen .

Dies ist eine entscheidende Phase, die nicht übersehen werden darf, wenn man bedenkt, dass infizierte Blätter von anderen Orchideenpflanzen ferngehalten werden sollten.

Daher ist es wichtig, alle offensichtlich beschädigten Blätter abzuschneiden, die, wenn sie an Ort und Stelle belassen werden, auch den Rest der Pflanze infizieren können.

Anschließend werden die Blüten so geschnitten, dass die Orchideen wieder aufleben können.

Alternativ können auch die Stängel der Blüten abgeschnitten werden . Nach diesen ersten Vorgängen ist es möglich, die Pflanze mit Wasser abzuspülen , um die gesunden Blätter perfekt zu reinigen.

In dieser Phase ist es wichtig, alle in der Pflanze vorhandenen Düngemittel zu entfernen und auch alle Wurzeln zu reinigen.

Zu Beginn ist die Durchführung dieser ersten erforderlichen Behandlungen sehr wichtig, bevor mit der nächsten Phase fortgefahren wird, die genau der Phase entspricht, die zur Wiederbelebung trockener und beschädigter Pflanzen nützlich ist.

Eine narrensichere Methode mit einem Teelöffel in trockenen Pflanzen – davon reden wir

Nachdem Sie die oben genannten Schritte ausgeführt haben, streuen Sie anschließend das Zimtpulver auf die ursprünglich gemachten Schnitte.

Zimt

Dies ist ein sorgfältig durchzuführender Vorgang, bei dem der gemahlene Zimt in den Zwischenräumen der nicht infizierten Blätter verteilt wird.

Darüber hinaus ist es notwendig, das Zimtpulver auch auf alle Wurzeln der Orchideen zu streuen .

In dieser Phase kann es erleichtert werden , indem man mit einem praktischen Löffel den Zimt nach und nach an den gerade angegebenen Stellen auf die Pflanze gießt.

Wie Sie sehen, handelt es sich um ein völlig natürliches und sehr einfach herzustellendes Heilmittel, das den Pflanzen auf Ihrem Balkon oder in Ihrem Garten große Vorteile bringen kann.

Der wichtigste Moment bei dieser speziellen Arbeit ist das Abdecken der Schnittflächen der Pflanze, wobei genau das Zimtpulver verwendet wird, das eine wunderbare Zutat für die Erholung Ihrer Pflanzen ist. Hätten Sie jemals gedacht, dass Sie wirklich einen Teelöffel Zimtpulver brauchen könnten ?

Hier sind die folgenden Phasen, die an den Pflanzen durchgeführt werden müssen: Details, die nicht übersehen werden sollten

Sobald Sie alles getan haben, was Sie oben beschrieben gefunden haben, müssen Sie einen bestimmten Zeitpunkt einhalten. Tatsächlich ist es für mindestens zehn und höchstens 15 Tage nicht erforderlich, die behandelten Pflanzen zu bewässern .

Darüber hinaus wird es in diesem Zeitraum nicht einmal möglich sein, die Düngearbeiten durchzuführen .

In der Zwischenzeit müssen die mit dieser Methode behandelten Pflanzen an einem ausreichend beleuchteten Ort aufgestellt werden, jedoch ohne direkte Sonneneinstrahlung , die für die Pflanze schädlich sein könnte.

Nach Ablauf von 10 Tagen werden Sie sofort eine deutliche Verbesserung Ihrer Pflanze bemerken . Tatsächlich werden Sie feststellen, dass die Krankheit, die sie befallen hat, vollständig geheilt ist. Dies wird auch durch das Wachstum neuer Blätter sichtbar .

An diesem Punkt benötigen Sie ein weiteres Produkt zur Behandlung Ihrer Pflanzen, nämlich Vitamin-B1-Tabletten . Davon müssen Sie 5 nehmen und sie in einem Liter Wasser mischen .

Tablets

Mit dieser durch den Einsatz von Vitamin B1 gewonnenen Lösung können Sie Ihre Pflanzen alle 2 Wochen gießen .

Stellen Sie den Topf vor dem Gießen unbedingt in einen Behälter, der das überschüssige Wasser auffängt. Letzterer kommt tatsächlich aus dem Topf, während Sie die Pflanze gießen.

Sie können den gleichen Vorgang auch mit den anderen Pflanzen fortsetzen, indem Sie sie immer einzeln in diese spezielle Schüssel geben und sie dann mit der Lösung aus Wasser und Vitamin-B1-Tabletten gießen .

Anhand der bisherigen ausführlichen Beschreibungen konnten Sie feststellen, wie wirksam die natürlichen Methoden zur Pflanzenpflege sind. Dabei handelt es sich unter anderem um Methoden, die im Vergleich zu den im kommerziellen Bereich üblichen chemischen Methoden weder für die Umwelt noch für das Wohlbefinden der Menschen schädlich sind.

Ganz zu schweigen von der Tatsache, dass sie sicherlich viel günstiger sind und Ihnen gleichzeitig außergewöhnliche Ergebnisse ermöglichen. Dies passiert, wenn Sie die hier erläuterte einfache Lösung verwenden, nämlich Zimtpulver .

Abschließende Gedanken: ein Teelöffel in trockenen Pflanzen

Ein Teelöffel in  trockene Pflanzen  und fertig! Wir haben es dir gesagt, nicht wahr? Hier müssen Sie das gerade Gesagte genau befolgen und Ihre Pflanzen werden wieder schön und strahlend sein.

Kurzum: Wer sich angesichts dieser Probleme nicht so recht verhalten soll, kann jetzt nur aufatmen, denn die eben vorgestellte Methode ist neben der Natürlichkeit auch wirklich wirksam. Sie werden es nicht bereuen, dies versucht zu haben, Ihre Pflanzen werden es Ihnen sogar danken!