Bereiten Sie diesen natürlichen und billigen Dünger vor, um üppige und langanhaltende Blüten zu erhalten. Du brauchst nur eine Kartoffel, so wird’s gemacht. 

Kartoffel in Pflanzen

Die Kartoffel ist ein sehr verbreitetes Lebensmittel , das in der Küche auf verschiedene Weise verwendet wird , aber nur wenige wissen, dass sie auch als natürlicher Dünger für Pflanzen verwendet werden kann , um ihnen zu helfen, üppigere und länger anhaltende Blüten zu produzieren. Mal sehen, warum es so nützlich ist und wie man diesen natürlichen Dünger zubereitet .

Kartoffel: ein Allheilmittel für Pflanzen

Erstens ist die Kartoffel reich an Nährstoffen , die für Pflanzen essentiell sind , wie Stärke , Kalium und Phosphor . Diese Nährstoffe sind für das Pflanzenwachstum und eine gesunde Entwicklung unerlässlich .

Stärke zum Beispiel ist eine Energiequelle , die Pflanzen für die Photosynthese verwenden , während Kalium für die Proteinsynthese und die Steuerung des Öffnens und Schließens der Spaltöffnungen der Blätter benötigt wird . Der aus der Kartoffel gewonnene Dünger ist also natürlich und hat daher zahlreiche Vorteile gegenüber den auf dem Markt erhältlichen chemischen Düngemitteln .

Erstens enthält es keine Chemikalien, die für Pflanzen oder die Umgebung schädlich sind. Da es aus einem einfachen, allgemein erhältlichen Lebensmittel hergestellt wird , ist es billig und leicht zu bekommen .

Blumendünger

Die Verwendung eines natürlichen Düngers , wie er aus Kartoffeln gewonnen wird , hilft, das Wurzelsystem der Pflanzen zu stärken und ihre grüne Masse zu verbessern . Darüber hinaus verbessert es die Gesundheit der Pflanzen und lässt sie dank der enthaltenen nützlichen Nährstoffe mehr blühen . Letztere stimulieren das Pflanzenwachstum und verbessern die Qualität und Quantität der Blüten .

Darüber hinaus profitiert auch der Boden von der Verwendung eines natürlichen Düngers, da dieses Mittel zu einer Verringerung der Auswirkungen chemischer Substanzen auf die Flora und Fauna des Bodens  führt .

So bereiten Sie natürlichen Kartoffeldünger zu

Um den natürlichen Dünger auf Kartoffelbasis zuzubereiten , benötigen wir eine mittelgroße gelbe Kartoffel , am besten noch in Bio- Qualität . Nach der Beschaffung können wir die Kartoffel reinigen und schneiden . Danach geben wir es in einen Mixer und fügen 1 Liter Wasser bei Raumtemperatur hinzu .

Nachdem wir unsere Zutaten gemischt haben , gießen wir die erhaltene Flüssigkeit in ein Glas , indem wir sie durch ein Sieb passieren , um den festen Teil vom flüssigen Produkt zu trennen. Vor der Anwendung auf Pflanzen muss dieser natürliche Dünger mit Wasser verdünnt werden , um nicht zu aggressiv zu sein . Wenn wir es verwenden, ohne es zu verdünnen , könnten wir tatsächlich den gegenteiligen Effekt auf die Pflanzen haben , den wir erreichen wollten, und sie schädigen . Also lasst uns verdünnenein Glas der erhaltenen Mischung in zwei Liter Wasser , dann mischen.

Blumendünger

Jetzt können wir endlich unseren natürlichen Dünger  auf Kartoffelbasis verwenden , indem wir die Pflanzen alle 21 Tage direkt an den Wurzeln gießen . 

Noch ein paar Ideen

Natürlicher Dünger auf Kartoffelbasis ist Anti -Abfall , da Sie nicht nur das Fruchtfleisch der Kartoffel , sondern auch die Schale verwenden können . Letzteres kann tatsächlich einige Tage in der Sonne trocknen , dann fein gehackt und um die Wurzeln der Pflanzen verteilt werden. Auf diese Weise werden die in der Kartoffelschale enthaltenen Nährstoffe langsam an den Boden abgegeben und bieten den Pflanzen eine hervorragende Nährstoffquelle .