Um Ihre Tage bunter zu gestalten, empfehlen wir Ihnen den Hafer-Joghurt-Cranberry-Kuchen , ein wahres Wunderwerk, das Ihnen eine kleine süße Freude bereiten wird. Auch der Rest der Familie wird es lieben und sich immer freuen, es zum Frühstück oder auch als Snack auf dem Tisch zu finden. Es ist sehr reich an Ballaststoffen, Proteinen und guten Fetten  und enthält keine raffinierten Zutaten wie Mehl oder Zucker.

Sein Duft ist ausgesprochen einladend, es ist kein Zufall, dass er sich bereits beim Kochen im ganzen Haus verbreitet und Sie unweigerlich sofort den Wunsch verspüren werden, ihn zu probieren. Es eignet sich auch perfekt zum Servieren für Gäste, da es das ideale Dessert sein kann, um eine Mahlzeit in Gesellschaft von Freunden fröhlich ausklingen zu lassen, die es sicherlich zu schätzen wissen.

Auch bei einer Diät ist eine Pause erlaubt, da diese so kalorienarm ist, dass sie kaum Fette und Kalorien enthält. Um es zuzubereiten, müssen Sie sich nicht viel anstrengen und die Küche wird nicht einmal zu schmutzig. Brauchen Sie noch andere Gründe, es auszuprobieren? Komm, lass uns an die Arbeit gehen.

Das Rezept für Hafer-Joghurt-Cranberry-Kuchen: lecker und sehr nahrhaft am Morgen!

Zubereitungszeit: 20 Minuten
Ruhezeit für Haferflocken: 5 Minuten
Kochzeit: 40 Minuten
Gesamtzeit: 1 Stunde und 5 Minuten
Portionen: 8/10 Scheiben

Zutaten

  • 200g Haferflocken
  • 150 g Joghurt
  • 150 g Preiselbeeren (andere Trockenfrüchte gehen auch gut)
  • 60 g gehackte Walnüsse:
  • 60 g Stevia-Süßstoff
  • 5 g Backpulver + ½ Teelöffel
  • 2 Eier
  • 200 ml warmes Wasser
  • 2 Teelöffel Avocadoöl
  • 1 Stück Butter
  • 1 Prise Salz
  • Genügend Mandelblättchen
Vorbereitung
  1. Geben Sie zunächst die Haferflocken in das Mixglas, pürieren Sie sie fein, bis Mehl entsteht, und geben Sie sie in eine große Schüssel.
  2. Nun das warme Wasser dazugeben, mit dem Spatel gut vermischen und 5 Minuten ruhen lassen. Dann den Joghurt dazugeben und gut vermischen.
  3. Schlagen Sie nun die Eier in eine saubere Schüssel, geben Sie das Süßungsmittel Stevia hinzu, schlagen Sie sie mit dem Schneebesen von Hand und vermischen Sie sie mit dem Hafermehl.
  4. Mit dem Spatel vermischen, bis eine glatte und homogene Masse entsteht , das Avocadoöl hinzufügen, vermischen, die gehackten Walnüsse und Preiselbeeren dazugeben und gut vermischen.
  5. Eine Prise Salz und die Hefe dazugeben und immer mit dem Spatel verrühren, damit sich diese gut mit den anderen Zutaten verbinden.
  6. Sobald dies erledigt ist, bestreichen Sie eine Pflaumenkuchenform mit einem Stück Butter, verteilen Sie den Teig, glätten Sie ihn und garnieren Sie die Oberfläche mit Mandelblättchen.
  7. Abschließend im vorgeheizten Backofen 40 Minuten bei 180°C backen . Zum Schluss den Kuchen aus der Form nehmen und servieren.