Mit Proteinkeksen werden Ihr Frühstück, Ihre Snacks und Ihre Snacks zwischen den Mahlzeiten nie wieder die gleichen sein, weil sie deutlich schmackhafter sind. Tatsächlich zergehen sie auf der Zunge und sind so gut, dass Sie der Versuchung nicht widerstehen können, sie nacheinander zu essen. Sie werden auch ein schönes Lächeln auf Ihr Gesicht zaubern, sodass Sie ein Gegenmittel gegen die Melancholie haben, wenn Sie sich einmal ein wenig deprimiert fühlen! Ganz zu schweigen davon, dass Sie damit die ganze Familie glücklich machen werden, die von diesen Wundern einfach begeistert sein wird.

So sehr, dass Erwachsene und Kinder darum wetteifern, sie mit Lichtgeschwindigkeit verschwinden zu lassen. Versuchen Sie also, sich nicht ablenken zu lassen, sonst riskieren Sie, sie nicht zu probieren. Dann ist ihre Leichtigkeit so groß, dass wer sich kontrolliert ernährt, endlich einen leckeren Genuss ohne allzu große Schuldgefühle genießen kann. Probieren Sie sie aus, Sie werden es nicht bereuen und Sie werden nicht einmal allzu viel Aufwand bei der Zubereitung haben, da der Vorgang einfach, schnell und intuitiv ist und Sie mit geschlossenen Augen verfolgen können.

Das Rezept für Proteinkekse, ich mache sie ohne Mehl: sie sind köstlich!

Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten
Gesamtzeit: 30 Minuten
Portionen: 6 große Kekse

Zutaten

  • 120 ml Milch
  • 100g Proteinpulver
  • 45 g geschmolzene Butter
  • 40 g Kokosflocken
  • 35 g gemahlene Haselnüsse
  • 2 Esslöffel bitterer Kakao
  • 1 Esslöffel Kokosmehl
  • 1 Esslöffel Stevia-Süßstoff
  • 1 Teelöffel Flohsamen
  • 1 Prise Salz

Vorbereitung

  1. Geben Sie zunächst die Kokosflocken in eine Schüssel, geben Sie das Backpulver, das Proteinpulver, den Stevia-Süßstoff, das Kokosmehl, die Prise Salz und die Flohsamen hinzu und verrühren Sie alles mit dem Handrührgerät.
  2. Nun den bitteren Kakao dazugeben, verrühren, die mit der Milch vermischte geschmolzene Butter dazugeben, mit einem elektrischen Schneebesen schlagen, bei dicker Konsistenz noch mehr Milch dazugeben und weiterarbeiten, bis eine weiche und kompakte Masse entsteht .
  3. Sobald dies erledigt ist, legen Sie ein Backblech mit Spezialpapier aus, geben Sie jeweils sechs Löffel Teig darauf (einen mit Abstand voneinander), formen Sie sie rund und bestreuen Sie die Oberfläche mit gehackten Haselnüssen.
  4. Zum Schluss im vorgeheizten Backofen 15 Minuten bei 160 °C backen und anschließend die Kekse servieren.