Wussten Sie, dass es eine effektive und einfach durchzuführende Methode gibt, Feuchtigkeit dauerhaft aus Schuhen zu entfernen? Lassen Sie uns herausfinden, wie es geht, nur eine Handvoll einer Zutat reicht aus, um dieses lästige Problem zu lösen!

Feuchtigkeit ist nicht nur lästig in Räumen, sondern auch ein Problem, das sich auf das Schuhwerk auswirkt und den unangenehmen Effekt hat, dass die Füße nass bleiben. Die Folge ist, dass die Füße kalt werden und sie in keiner Weise wärmen können.

Darüber hinaus sind immer feuchte Schuhe für kurze Zeit bestimmt, da sie durch Feuchtigkeit leichter Verletzungen und Brüchen ausgesetzt sind. Also, wie kann man dieses Problem dauerhaft beseitigen?

Nun, es gibt ein Mittel, das die Feuchtigkeit schnell wegwischt , aber es gibt auch viele andere , mit denen Sie verhindern können, dass Ihre Schuhe feucht und nass werden!

Feuchtigkeit von Schuhen

Talkumpuder bindet Feuchtigkeit

Talkumpuder ist wirksam und leicht auf dem Markt erhältlich und ist eine kostengünstige Zutat , die Sie verwenden können, wann immer Sie möchten, ohne zu viel auszugeben. Es entfernt nicht nur Feuchtigkeit, sondern ist auch perfekt, um Ihre Schuhe zu parfümieren, sodass es eine doppelte Wirkung hat.

Um Babypuder zu verwenden, nehmen Sie eine Handvoll und geben Sie es in jeden Schuh , wobei Sie darauf achten müssen, die gesamte Sohle mit dem Puder zu bedecken.

Lassen Sie das Talkumpuder nach Abschluss der Behandlung eine ganze Nacht einwirken. Entfernen Sie am nächsten Morgen das Talkumpuder von den Schuhen und Sie werden sehen, dass sie nicht nur perfekt trocken sind, sondern auch einen angenehmen Duft haben!

Maisstärke absorbiert schlechte Gerüche

Maisstärke wird häufig in der Küche verwendet und ist für Schuhe geeignet, da sie Feuchtigkeit und schlechte Gerüche absorbiert. Die Verwendung dieser Zutat ist einfach, so geht’s:

  • Streue 1 Esslöffel Stärke in jeden Schuh
  • Lassen Sie Ihre Schuhe über Nacht im Freien

Tritt am nächsten Tag mit beiden Schuhen, um die Maisstärke leicht zu entfernen . Um es vollständig zu entfernen, führen Sie ein feuchtes, aber gut ausgewrungenes Tuch durch und die Feuchtigkeit wird nicht wiederkehren.

Wie entferne ich Feuchtigkeit aus Schuhen?

Mehl saugt Flüssigkeiten auf

Mehl ist eine leicht verfügbare Zutat, da es im Haus vorhanden ist und die außergewöhnliche Fähigkeit hat, Flüssigkeiten aufzunehmen. Ausgezeichnet, weil es Fett und Fettflecken aufnimmt, außerdem bekämpft es sehr effektiv die Feuchtigkeit der Schuhe.

Um es zu verwenden, verteilen Sie es auf Ihren Schuhen und warten Sie, bis die Feuchtigkeit vollständig absorbiert ist, und nehmen Sie dann ein Tuch, um es zu entfernen.

Andere Mittel, um Feuchtigkeit aus Schuhen zu entfernen

Es gibt andere Zutaten, die Sie verwenden können, um die Feuchtigkeit vollständig aus Ihren Schuhen zu entfernen, von denen einige sehr effektiv und auch sehr billig sind.

Grobes Salz – Grobes Salz ist zu Hause nützlich, da es die natürliche Aufnahme von Feuchtigkeit ermöglicht und verhindert, dass sich in der Nähe von Fenstern und Glas Kondenswasser bildet. So verwenden Sie Steinsalz für Schuhe:

  • Geben Sie eine Handvoll grobes Salz und bedecken Sie die Sohle
  • lass es die ganze Nacht wirken

Über Nacht werden Sie sehen, dass das Salz flüssiger wird, weil es die Feuchtigkeit aufgenommen hat.

Talkumpuder in schuhen

Bikarbonat – sehr nützlich für die Hausarbeit, Natriumbikarbonat ist ein natürlicher Inhaltsstoff, der reich an Eigenschaften ist, einschließlich der Fähigkeit, Flüssigkeiten zu absorbieren. Die Anwendung ist einfach, geben Sie eine Handvoll in Ihre Schuhe und lassen Sie es über Nacht einwirken. Schütteln Sie am nächsten Tag Ihre Schuhe, um sie vom Bikarbonat zu befreien, und entfernen Sie Rückstände mit einem Tuch. Ihre Schuhe sind perfekt trocken und bereit zum Tragen!

Essig – ein weiterer billiger und leicht verfügbarer natürlicher Inhaltsstoff, Essig ist gleichermaßen wirksam bei der Entfernung von Feuchtigkeit aus Schuhen und der Beseitigung schlechter Gerüche. Durch seine Verwendung können Sie das Problem sehr schnell lösen und haben daher bald sehr trockene Schuhe zum Anziehen. So verwenden Sie es:

  • Befeuchten Sie ein Mikrofasertuch mit Wasser
  • Drücken Sie das Tuch gut aus und geben Sie ein paar Tropfen Essig darauf
  • Reiben Sie das Tuch in Ihre Schuhe und achten Sie darauf, alle Stellen zu erreichen

Lassen Sie die Schuhe an diesem Punkt trocknen, indem Sie sie an die frische Luft stellen, und Sie werden sehen, dass keine Feuchtigkeit mehr im Inneren ist.