Nicht jeder von uns hat den grünen Daumen, um gesunde und üppige Pflanzen zu züchten. Das Alpenveilchen ist die Königin der Winterpflanzen, die mit ihren Blüten in leuchtenden Farbtönen die kalten und düsteren Tage erhellt. Alpenveilchen ist eine Sorte, die besondere Aufmerksamkeit erfordert, aber was ist die perfekte Position, um diese Pflanze gesund und üppig zu züchten? Lass es uns herausfinden.

Alpenveilchen: Damit es stark und gesund wird, braucht es das

Alpenveilchen

Die Königin der Winterbalkone und Blumenbeete ist genau sie – die Alpenveilchenpflanze. Alpenveilchen gehören zur Familie der Primulaceae und sind eine spontane Blume und eine Pflanze, die aus einer Zwiebel und nicht aus Samen stammt. Es ist leicht an seinen Blüten zu erkennen, die verschiedene Farbtöne haben können, von Lila bis Rot, von Fuchsia bis Weiß. Die Blätter der Alpenveilchen zeichnen sich auch durch eine gestreifte grüne Färbung und mit silbernen Farbtönen aus. Im Mittelmeer gibt es viele Cyclamen-Arten, die am weitesten verbreitete ist Persicum.

Die Blüte ist mehrjährig, was bedeutet, dass Sie das ganze Jahr über Alpenveilchenblüten und -blätter sehen können, die regelmäßig produziert werden. Insbesondere sprießt diese Pflanze von September bis April-Mai. Alpenveilchen bevorzugen feuchte und kühle Standorte. Es ist wichtig, getrocknete Blüten und Blätter physisch so zu entfernen, dass Platz für das Wachstum neuer Blüten bleibt. Die Pflanze sollte feucht bleiben und täglich gegossen werden, ohne sie verfaulen zu lassen. Es ist eine Blumenpflanze, die besondere Aufmerksamkeit erfordert, damit sie gesund und üppig wächst.

Alpenveilchen: Hier müssen Sie es platzieren, damit es schön, stark und üppig ist

Alpenveilchen

Die Cyclamenpflanze bevorzugt feuchte und halbschattige Bereiche, die nie in direktem Kontakt mit Sonnenlicht stehen. Um gesunde und üppige Blüten und Blätter zu haben, ist es notwendig, die Cyclamen in Umgebungen zu platzieren, deren Temperatur zwischen 13 ° C und 18 ° C liegt.

Während der Wintersaison ist es ein guter Rat für Gärtner und Floristen, die Alpenveilchenpflanze in die häusliche Umgebung zu stellen. Es ist gut, die Pflanze nicht in der Nähe der Heizkörper zu platzieren, deren Hitze die Blätter und Blüten der Pflanze beschädigen könnte. Alpenveilchen kochen am liebsten, vor allem ist es besser, es in der Nähe der Fenster zu platzieren. Der gute Rat von Gartenexperten ist, auf ein gutes Gleichgewicht zwischen Temperatur und Licht zu achten.

Damit sie gesund und üppig wächst, benötigt die Cyclamenpflanze die Verwendung von Backpulver, mit dem Sie die Wände des Topfes desinfizieren und die Bildung von Bakterien und Pilzen verhindern können, die die Gesundheit der Pflanze beeinträchtigen können. Backpulver ist ein natürliches, grünes und wirtschaftliches Fungizid. Was die Düngung betrifft, so ist es gut, Kaffeesatz zur Düngung des Alpenveilchenbodens zu verwenden.