Nicht jeder weiß, dass die Orchidee eine sehr alte und von allen geliebte Blume ist. Immer mehr Menschen lieben diese schöne Pflanze. Seine Formen und Farben sind ein Hauch von Eleganz und Raffinesse. Aber wie können wir Orchideen üppig machen? Es gibt einen Trick, den nur wenige kennen: Lasst uns mehr herausfinden. 

Wie Sie wissen, gibt es viele Orchideenarten. Eine der beliebtesten und am weitesten verbreiteten Pflanzen ist die Phalaenopsis . Es wurde ausgewählt, um dem Ort, an dem es sich befindet, einen Hauch von Eleganz zu verleihen. Tatsächlich kann man es zu Hause, in Geschäften und sogar in Büros bewundern. Allerdings braucht sie wie jede Pflanze viel Aufmerksamkeit und viel Pflege.

Es ist nicht so einfach, es anzubauen, aber es gibt einen Trick, der Sie sprachlos machen wird. Tatsächlich können Sie es in nur wenigen Schritten so üppig und gesund wie nie zuvor machen: Lassen Sie uns herausfinden, wie es geht. Sie werden staunen, sobald Sie das Ergebnis sehen: alle Details.

Üppige und gesunde Orchideen: So geht’s

Um eine Orchidee perfekt kultivieren zu können, ist es notwendig, die Grundlagen dieser Pflanze zu kennen. Tatsächlich ist es gut, bei den Wurzeln zu beginnen. Um es immer gesund zu halten, müssen Sie es in eine Vase jeglicher Art stellen, sei es Terrakotta, Plastik oder sogar Stoff.

Aber die beste Wahl, die Sie treffen können, ist, sie in einer Glas- oder transparenten Vase zu züchten, damit ihre Wurzeln die richtige Helligkeit annehmen. Wenn Sie mindestens eine haben, werden Sie bemerkt haben, dass die Wurzeln mit einer weißen Schicht bedeckt sind , denn so kann die Pflanze die richtige Menge Wasser aufnehmen.

Wurzeln von Orchideen

Auch transparente Töpfe sind sehr nützlich, um den Gesundheitszustand der Pflanze kontinuierlich zu überprüfen. Darüber hinaus haben die Wurzeln alle Luftwurzeln, sodass Orchideen nicht in der Erde wachsen müssen. Aber nicht jeder weiß, dass ein anderes Element dafür genutzt werden kann, dass sie bei bester Gesundheit wachsen. Von den ersten Tagen an werden Sie sehen, dass sie super üppig sein werden . Das Verfahren ist wirklich einfach: Lassen Sie uns mehr herausfinden.

Verwenden Sie dieses Material anstelle von Erde – ein unglaubliches Ergebnis

Nicht jeder weiß, dass es notwendig ist, ein Element anstelle des Bodens einzusetzen, um Orchideen immer gesund und üppig zu machen . Wir sprechen von einem Material, das nur wenige kennen, nämlich Perlit.

Warum ist es gut für diese Pflanze? Perlit ist vulkanischen Ursprungs und daher ein hervorragender Wärmeisolator. Es hilft auch bei der Wurzelbildung der Zweige.

Perlit

Das Aussehen ist dem von Styroporkugeln sehr ähnlich, tatsächlich ist Perlit weiß und sehr hell, es verändert nicht einmal den pH-Wert der Orchidee . Baumschulen nutzen es, um das Wachstum und die Entwicklung der Pflanze zu fördern, da es eine korrekte Wasseraufnahme ermöglicht und die Atmung der Wurzeln erleichtert, da es sich nicht wie die Erde verdichtet und es daher unmöglich ist, dass das Wasser stagniert.