Wenn Sie diese Häute haben, werfen Sie sie nicht weg: Sie können Orchideen für ein gesundes und üppiges Wachstum ernähren.

 

Orchideen sind wunderbare Pflanzen, die vor allem wegen ihrer Blüten geschätzt werden. Aus diesem Grund ist es sehr üblich, sie zu Hause zu haben.

Um gesund und üppig zu wachsen, benötigen sie jedoch Nährstoffe, die durch Düngemittel ergänzt werden können.
Es ist nicht notwendig, sich an Produkte auf dem Markt zu wenden, da viele natürliche Inhaltsstoffe, die als Abfall gelten, tatsächlich eine hervorragende Nährstoffquelle sind.

Sehen wir uns also an, wie man sie zum Füttern von Orchideen verwendet.

Notwendig

  • Zwiebelschale
  • 1 Liter Reiskochwasser
  • Luftdichter Behälter
  • Stoff
  • Sieb
  • Spray

Verfahren

  1. Legen Sie die Häute in einen Behälter.
  2. Fügen Sie auch das Kochwasser hinzu und verschließen Sie es fest.
  3. Mit einem Tuch abdecken und 12 Stunden einwirken lassen.
  4. Filtern Sie die Verbindung.
  5. Verwenden Sie den erhaltenen Dünger, um den Boden zu befeuchten, in dem sich die betreffenden Pflanzen befinden.
  6. Dann in ein Spray geben und auch den Stamm und die Blätter befeuchten.